Königsbrunn - 50 Jahre Stadterhebung

„Wir sind Königsbrunn“

Feierlichkeit

Image №1
Die Stadt Königsbrunn hat allen Grund, richtig zu feiern. Zum einen ist es 175 Jahre her, dass Königsbrunn eine eigene Gemeinde wurde, zum anderen 50 Jahre, dass aus dem früheren Straßendorf die Stadt auf dem Lechfeld wurde.

Den Auftakt zum Jubiläumsjahr bildete das Dreikönigs-Konzert in der Willi Oppenländer-Halle mit dem Philharmonischen Chor Augsburg zusammen mit dem Orchester Sinfonia Augusta, das der Königsbrunner Wolfgang Reß leitet. Einen Tag später fand in der Drei- fach-Turnhalle die Festveranstaltung „175 Jahre Gemeinde“ statt. Aber es geht natürlich noch weiter mit den Feierlichkeiten. Am letzten Gautschsonntag, 2. Juli, findet ein großer Festumzug durch das Königsbrunner Zentrum statt. Dieser stellt den Höhepunkt des Jubiläumsjahres dar. Er lebt vom Engagement der Einwohnerinnen und Einwohner und somit von der Vielfalt, die Königsbrunn und seine Vereine zu bieten hat. Viele der Vereine und auch verschiedene Institutionen haben ihre Teilnahme bereits zugesagt.

Zum Gelingen werden allerdings noch weitere Mitwirkende benötigt, die Unterstützung aus der Bevölkerung, den Betrieben, Vereinen und Einrichtungen von Königsbrunn – gerne auch darüber hinaus. Es kann, darf und soll jeder mitmachen. Je mehr Personen teilnehmen, desto bunter und abwechslungsreicher wird der Festumzug.


RK Haustechnik GmbH

Aufruf zur Teilnahme

Eingeladen, am Festumzug teilzunehmen sind alle Königsbrunner Vereine und Organisationen. Egal ob mit einem eigenen Fest- oder Mottowagen oder als Fußgruppe – die Stadt will zeigen, wie vielschichtig die Königsbrunner Vereinslandschaft ist. Alle, die am Festumzug teilnehmen möchten, müssen sich hierzu vorab verbindlich anmelden.

Für die Organisation des Umzuges ist es wichtig zu wissen, ob die Teilnahme mit einem Mottowagen oder als reine Fußgruppe geplant ist. Auch die Anzahl der Teilnehmer sowie die Länge eines eingesetzten Fahrzeuges ist bei der Anmeldung mit anzugeben.

Eingeladen zur Teilnahme und zum Säumen der Umzugsstrecke sind auch alle Königsbrunner Bürgerinnen und Bürger. Sie können sich vom Ideenreichtum der Teilnehmer überraschen lassen und fleißig applaudieren.

Kontakt und Anmeldung:

Andreas Eser
Telefon: 08231/606-222

Asli Kalayci
Telefon: 08231/606-104

Rathaus Königsbrunn
Email: jubilaeum2017@koenigsbrunn.de

Weiter geht’s mit dem Jubiläumsfest am Samstag, 22. Juli, und vielen weiteren Attraktionen. Das Kulturbüro-Team hat vieles vor:

- Sonntag, 21. Mai Internationaler Museumstag
- Samstag, 10. Juni Fest der Kulturen
- Freitag, 24. November Königsbrunner Archivherbst

Die örtlichen Vereine wie der Oldtimerfeunde Feuerwehr Königsbrunn e.V., welcher am Umzug teilnimmt und am Sonntag, 1. Oktober, einen „Tag der offenen Tür“ veranstaltet, werden das Doppeljubiläum mit eigenen Veranstaltungen bereichern. (sos/pm)


Degle.Degle Architekten
zurück zur Übersicht Königsbrunn - 50 Jahre Stadterhebung