Michaelimarkt Schwabmünchen - Do.- Di., 22.–27. September

Beste Unterhaltung im Festzelt

PROGRAMM / Von Donnerstag bis Dienstag gibt es Musik, Shows und vieles mehr. Serviert werden wie immer kulinarische Schmankerl und Kühles vom Fass.

Image №1
Im Festzelt der Familie Römersperger-Richter gibt es kulinarische wie auch musikalische Schmankerl. 
Foto: Archiv
Drei Generationen sorgen für Gastlichkeit und frohe Stunden im Schwabmünchner Festzelt. Die Festzeltfamilie Römersperger-Richter ist seit 13 Jahren Festwirt in Schwabmünchen. Neben feinen Schmankerl wie Käse-Spezialitäten, kalte Platten, warme Brotzeiten, Vegetarisches, Salat oder Würstel gibt es natürlich auch Volksfestspezialitäten, Frisches vom Fass und Süßes. Probieren sollten die Gäste auch die herrlichen, gemischten Wies’n-Brotzeiten, „quer über’n ganz’n Tisch mit drei, ofenfrischen, großen Brezen“.

Begeisternwird sicherlich der Kindernachmittag am Dienstag (bis 17 Uhr). Um 14 Uhr gibt es Spaghetti mit Tomatensoße kostenlos für alle Kinder (solange der Vorrat reicht) und um 15 Uhr ist „Kasperl & der Zauberer Funkelhut“ zu Gast (freier Eintritt). Für nur 2,20 Euro warten außerdem ein alkoholfreies Getränk oder eine Portion Pommes.


Image №3
Im Festzelt wird’s zünftig. 
Foto: pm
Nicht nur kulinarisch werden die Gäste verwöhnt, auch musikalisch ist so einiges geboten. Am „Tag der Jugend“, Donnerstag, 22. September, spielt abends ab 19 Uhr „Dolce Vita“ auf. Das bedeutet: Show,Musik und mehr. Am Freitag öffnet das Zelt ab 17 Uhr mit dem offiziellen Bieranstich ab 19 Uhr. Umrahmt wird der Festzeltbetrieb und der „Abend der Betriebe und Behörden“ von der „Trachtenkapelle Alpengruß“.

Boarisch, jung und spitzeee

Ab 10.30 Uhr gibt es am Samstag und Montag dann einen Mittagstisch im Festzelt. Von 12 bis 16 Uhr spielt die „Musikkapelle Schwabegg“ auf und „The Mercuries“ sorgen ab 19 Uhr für beste Stimmung. Der Sonntag, 25. September, startet um9 Uhr mit der Patroziniumsmesse in der Stadtpfarrkirche St. Michael. Im Anschluss findet der Frühschoppen mit der „Trachtenkapelle Alpengruß“ statt. Ab 14 Uhr zeigt dann die „Stadtmusikkapelle Schwabmünchen“ ihr Können und die „Musikkapelle Honsolgen“ ab 19 Uhr.

Ab 11.30 Uhr unterhält am Montag, 26. September, die „Trachtenkapelle Alpengruß“ und boarisch, jung und spitzeee wird es mit „Waidigel“ ab 19 Uhr. Am letzten Tag, Dienstag, 27. September, findet ab 14 Uhr der Kindernachmittag statt und zum Abschluss wird es nochmals süffig, spritzig und original mit „Die Radlerband“. (sos)

Rucksäcke bleiben Zuhause

Zur Sicherheit beachten

Aus sicherheitstechnischen Gründen werden die Besucher des Michaeli-Marktes gebeten, größere Rucksäcke und Taschen zuhause zu lassen und nicht mit auf den Markt beziehungsweise ins Festzelt mitzunehmen. An den Eingängen des Bierzeltes werden dieses Jahr Taschenkontrollen durchgeführt.

Es wird um Verständnis hier- für gebeten. Die Sicherheit der Marktbesucher steht an oberster Stelle. (pm)

Michaeli-Jahrmarkt im Festzelt Schwabmünchen

Ein herzliches Grüß Gott

GRUSSWORT / Erster Bürgermeister Lorenz Müller lädt zu vergnüglichen und geselligen Stunden.

Image №2
Liebe Mitbürgerinnen
und Mitbürger, liebe Jugend,

die Urlaubs- und Ferienzeit ist gerade vorbei und schon stehen uns erneut fröhliche Tage bevor. Vom 22. bis 27. September 2016 heißt es nämlich in Schwabmünchen und Umgebung wieder „Auf geht’s zum Michaeli-Jahrmarkt!“

Das traditionsreiche, aber ewig junge Volksfest bietet auch in diesem Jahr allen, die gute Laune mitbringen, viel Abwechslung und Freude. Im großen Vergnügungspark mit seinen attraktiven Fahrgeschäften und mannigfachen Unterhaltungsmöglichkeiten trifft sich nicht nur die Jugend. Im Festzelt hält der Festwirt für die hungrigen und durstigen Gäste Speis und Trank bereit.

Bei einer frischen Maß Bier oder einem alkoholfreien Getränk und zünftiger Blasmusik herrschen hier schon am Nachmittag Frohsinn und Gemütlichkeit. Während des Michaeli-Jahrmarktes steht Schwabmünchen auch als Einkaufsziel hoch im Kurs. Ein Bummel durch die vielen Verkaufsstände entlang der Marktstraßen lohnt sich ebenso wie der Besuch der einheimischen Fachgeschäfte, denn ein reichhaltiges und preisgünstiges Angebot wartet auf die Besucher.

Liebe Gäste aus Schwabmünchen und der näheren und weiteren Umgebung, ich lade Sie zu vergnüglichen und geselligen Stunden im Trubel des Michaeli-Jahrmarktes ein und sage Ihnen ein herzliches Grüß Gott in unserer schönen Stadt. Den heimischen Geschäftsleuten und auswärtigen Marktkaufleuten, dem Festwirt und allen Schaustellern wünsche ich viel Erfolg.

Ihr
Lorenz Müller
Erster Bürgermeister

zurück zur Übersicht Michaelimarkt Schwabmünchen