KÖNIGSMARKT IN KÖNIGSBRUNN am Sonntag, 9. Oktober 2016

Herbstliche Atmosphäre

EINKAUFEN / Der Königsmarkt in der Stadt ist jedes Jahr ein besonderer Besuchermagnet. Von nah und fern kommen sie alle gern.

Der Königsbrunner Markt ist jedes Jahr ein besonderer Besuchermagnet. Foto: Archiv
Der Königsbrunner Markt ist jedes Jahr ein besonderer Besuchermagnet. Foto: Archiv
Am zweiten Sonntag im Monat Oktober heißt die Stadt Königsbrunn Groß und Klein herzlich willkommen. Auf einer Strecke von fast einem Kilometer sind alle eingeladen, sich auf Entdeckungsreise zu begeben. In herbstlicher Atmosphäre können Alt und Jung zwischen der Kreuzung Bgm.-Wohlfarth-Straße/Gartenstraße und dem Kreisverkehr an der Pfarrkirche St. Ulrich entlang sämtlicher Stände schlendern.

Vom Anisgewürz bis hin zum Ziegenkäse – die mehr als 200 Fieranten bieten wieder die unterschiedlichsten Waren an. Es warten tolle Angebote und allerlei Schnäppchen. Jeder Besucher kommt hier auf seinen Kosten egal, ob man auf der Suche nach der einen oder anderen Kleinigkeit ist oder einen gemütlichen Spaziergang durch den Markt unternehmen möchte. Dank der vielfältigen Gastronomie geht auch keiner hungrig oder durstig nach Hause.

Feilschen und shoppen

Nicht zur kurz kommen Spiel und Spaß. So geht es beim Bungee-Jumping auf dem Parkplatz neben der Ludwig-Apotheke hoch in die Lüfte. Bei einer Karussellfahrt auf dem Vorplatz des Gasthofs Krone können sich die kleinen Gäste vergnügen. Wer sein Glück versuchen will, kann dies beim Loseziehen tun. Außerdem sollten die Besucher unbedingt auf dem Flohmarkt vorbeischauen. Zwischen der Schulstraße und der Schwabenstraße bis hin zur Einmündung in die Sudetenstraße kann gehandelt und eingekauft werden. Beim Feilschen um Kuriositäten und Seltenheiten findet sich sicherlich das eine oder andere Schnäppchen. (sos/pm)

Den Mann mit der Spendierhose

GEWINNSPIEL / Ein glücklicher Gewinner darf in Königsbrunn für 555 Euro shoppen gehen, sich herumfahren und die Einkaufstüten tragen lassen.

Jeder kann teilnehmen, wenn es um den beliebten „Mann mit der Spendierhose“ geht.Mitmachen ist denkbar einfach: In verschiedenen Geschäften in Königsbrunn liegen die Teilnahmekarten für das Gewinnspiel aus. Diese müssen nur noch ausgefüllt und im Geschäft abgegeben werden. Aus jedem ihrer Stapel losen die einzelnen Unternehmen eine Karte aus und übermitteln den Namen an die Stadt Zeitung. Aus diesen Teilnehmern wird dann schließlich der Gewinner gezogen. Er darf mit „Herrn Zahlemann“ shoppen gehen.

Wie das Ganze abläuft? Insgesamt müssen 555 Euro in drei verschiedenen Königsbrunner Geschäften innerhalb von nur zwei Stunden ausgegeben werden. Das klingt leichter, als es ist. Denn innerhalb einer bestimmten Zeit, einen bestimmten Betrag auszugeben, kann unter Umständen ganz schön hektisch werden. Eine sogenannte Test-Shoppingtour hat sich hier schon des Öfteren bewährt.

Der Königsmarkt bietet hier- für die passende Möglichkeit, um sich die Frage zu stellen: „Was würde ich alles kaufen, wenn ich 555 Euro zur Verfügung hätte?“

Unvergessliche Shopping-Tour

Der beliebte „Herr Zahle- mann“ ist aber nicht nur derjenige, der das Geld auf den Tisch legt, er ist außerdem Einkaufstaschenträger und Chauffeur. So holt er den Gewinner von zuhause ab – der Shoppingtag darf selbst gewählt werden – und begleitet ihn durch das besondere Einkaufs-Erlebnis. Also: Wer einmal eine unvergessliche Shopping-Tour erleben möchte, sollte beim Gewinnspiel um den beliebten „Mann mit der Spendierhose“ mitmachen.

In folgenden Geschäften liegen die Teilnahmekarten aus und dort kann der Gewinner auch die 555 Euro vershoppen:

Autohaus Schäfer + Waibl GmbH, Messerschmittring 2; Ihr Teppichfreund, Messerschmittring 25; Optik Grünwald, Bgm.-Wohlfarth-Straße 46; Eiscafé Pia, Bgm.-Wohlfarth-Straße 67; Anita’s Mode- Ecke, Bgm.-Wohlfarth-Straße 72; Dehner Garten-Center, Hunnenstraße 45; Hammer- Heimtex, Wandalenstraße 22; Xtra Tel, Föllstraße 20 (im real Markt). (sos)

zurück zur Übersicht KÖNIGSMARKT IN KÖNIGSBRUNN