Immobilien Tage - Bau im Lot

Herzlichen Glückwunsch!

GRUSSWORT / Johannes Hintersberger wünscht viel Freude und Interesse am bunten Angebot.

Grüß Gott,

herzlich Willkommen auf den Augsburger Immobilientagen 2018!

Zum 30. Mal veranstaltet die Böhme Event Marketing GmbH die Immobilientage an der Messe Augsburg. Hinter diesem Jubiläum steckt konsequente und engagierte Entwicklungsarbeit, die meine höchste Anerkennung hat.

Herzlichen Glückwunsch! Dieser Anlass ist ein wirklicher Grund zur Freude, zeigt er doch, dass Bauen und Wohnen zu den wichtigsten Themen der Menschen in unserem Land und unserer Region zählen.

Der Freistaat Bayern setzt sich mit Nachdruck für die Sicherstellung der Wohnraumversorgung ein. Bezahlbares Wohnen ist ein wichtiger Eckpfeiler für unser gesellschaftliches Leben.

So sind junge Familien, die sich ihre Existenz aufbauen, genauso darauf angewiesen wie Studierende oder Auszubildende, die eine finanzierbare Bleibe an ihrem Lernort benötigen. Deshalb investiert der Freistaat Bayern allein für Wohnraum- und Studentenwohnraumförderung im Jahr 2018 rund 470 Millionen Euro. Hinzu kommen 150 Millionen Euro an Zuschüssen für kommunale Wohnraumförderprogramme. Damit ältere Menschen so lange wie möglich selbstbestimmt in ihren eigenen vier Wänden wohnen können, fördert das Sozialministerium Beratungen zum altersgerechten Umbau sowie alternative Wohnformen wie seniorengenossenschaftliches Wohnen. Auch Barrierefreiheit und Energieeffizienz sind wichtige Aspekte im modernen Bauen, die der Freistaat mit Beratungsbeziehungsweise Förderangeboten unterstützt und auch selbst vorantreibt.

Das eigene Zuhause ist für jeden Menschen Lebensanker, Rückzugsort und Entfaltungsfläche seiner Persönlichkeit. Hier wächst die Familie – prägende Keimzelle unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens – und wird lebendig. Daher gilt es, die Bildung von Wohneigentumbesonders zu fördern.

Beispielsweise wollen wir mit einem Baukindergeld hierfür einen starken Impuls setzen. Bei diesen so wichtigen Zukunftsthemen ist und bleibt der Freistaat Bayern am Ball! 

Für Ihren Besuch der Immobilientage wünsche ich Ihnen Interesse und Freude an den vielfältigen Angeboten der rund 300 Aussteller. Vielleicht treffen wir uns bei einem informativen Rundgang.

Ihr


Johannes Hintersberger, MdL Staatssekretär

Kreissparkasse Augsburg ImmobilienCenter

Eigenwohnraumförderung im Freistaat Bayern

BAYERNLABO /Wer sich den Traum vom Eigenheim erfüllen möchte, ist am Stand der Bayerischen Landesbodenkreditanstalt genau richtig.

Viele Bürgerinnen und Bürger kennen die Eigenwohnraumförderung durch den Freistaat Bayern noch nicht. Besonders Haushalte mit Kindern, die bisher wegen des finanziellen Risikos den Traum von den eigenen vier Wänden nicht zu leben gewagt haben, profitieren von der Förderung.

Wer wird gefördert? Haushalte, die bestimmte Einkommensgrenzen einhalten (und die sind höher als allgemein vermutet wird). Eine individuelle Einkommensberechnung erstellt die zuständige Bewilligungsstelle (Landratsamt oder kreisfreie Stadt).

Schneller Überblick mit dem Förderlotsen: https://bayernlabo.de/förderinstitut/privatpersonen/foerderlotse/

Wie wird gefördert? Befristet zinsverbilligte staatliche Darlehen und Zuschüsse (Bayrisches Wohnungsbauprogramm) sowie befristet zinsverbilligte Förderkredite (Bayrisches Zinsverbilligungsprogramm).

Was wird gefördert? Angemessen große Eigenheime und Eigentumswohnungen sowie Neubau, Ersterwerb und Zweiterwerb (im Bayrischen Wohnungsbauprogramm auch Gebäudeänderung und Gebäudeerweiterung).

Förderantrag: Vor Baubeginn oder Abschluss des Vertrages über den Erwerb der zu fördernden Wohnung bei der zuständigen Bewilligungsstelle (Landratsamt oder kreisfreie Stadt).

Zuschussförderung: Im bayerischen Wohnungsbauprogramm erhalten Haushalte mit Kindern einen einmaligen Zuschuss in Höhe von 2500 Euro je Kind im Sinne des § 32 Abs. 1 bis 5 des Einkommensteuergesetzes. Das gleiche gilt, wenn die Geburt eines Kindes oder mehrerer Kinder aufgrund einer bestehenden Schwangerschaft zum Zeitpunkt der Förderentscheidung zu erwarten ist. Der Zuschuss kann nur in Verbindung mit einem staatlichen Darlehen aus dem bayerischen Wohnungsbauprogramm bewilligtwerden.

Kombiförderung: Ein Förderkredit aus dem bayerischen Zinsverbilligungsprogramm kann allein oder ergänzend mit einem staatlichen Darlehen und ggf. mit einem Zuschuss aus dem bayerischen Wohnungsbauprogramm beantragt, aber nicht zusammen mit einem Darlehen aus dem KfW-Wohneigentumsprogramm in Anspruch genommenwerden. Die zuständige Bewilligungsstelle informiert individuell über Fördermöglichkeiten oder www.bayernlabo.de. (pm)
www.bayernlabo.de/foerderinstitut/privatpersonen/foerderlotsewww.bayernlabo.de
bau-ko gmbH
zurück zur Übersicht Immobilien Tage - Bau im Lot