Landrat Martin Sailer: 45 Jahre Landkreis Augsburg

GRUSSWORT / Landrat Martin Sailer stellt stolz fest, wie erfolgreich und modern der Landkreis zusammengewachsen ist.

Liebe Leserinnen und Leser,in unzähligen Grußworten habe ich während meiner bisherigen Amtszeit geschrieben: „Man soll die Feste feiern, wie sie fallen“. Heute nehme ich das einmal selbst in Anspruch, denn der Landkreis Augsburg feiert heuer auch ein Jubiläum: 1972 – vor 45 Jahren war die

Landkreis Augsburg: Was sagen die 46 Bürgermeister über ihre Heimat

GRUSSWORTE / Der Landkreis Augsburg besteht aus 46 Kommunen. Die Oberhäupter dieser haben wir hier zu Wort kommen lassen.

Ob Menschen, Kloster, Denkmäler, Landschaft, Baggerseen, Vereinsleben, Begegnungen, Engagement oder Wohnwert – wir haben die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der 46 Städte, Märkte und Gemeinden gefragt, was sie an ihrer Heimat so lieben. Einige von ihnen haben es uns in unserer

45 Jahre Landkreis Augsburg: Wohlfühlorte für Familien

FAMILIE UND SCHULE/ Wie kein zweiter Landkreis in Bayern hat der Landkreis Augsburg in die Zukunft seiner Bewohner kräftig investiert. Auf hohem Niveau soll es die nächsten Jahre weitergehen.

Mehr als 2000 Krippenplätze wurden in den vergangenen Jahren im Landkreis Augsburg zusätzlich geschaffen. Hier gilt der Dank besonders den 46 Städten, Märkten und Gemeinden sowie den Trägern im Landkreis Augsburg, die dieses zusätzliche Angebot in erster Linie geschaffen haben.Damit wird der

Der Landkreis ist eine echte Chancenregion

HALBZEIT / Beim Chancenindex der Vereinigung der Bay. Wirtschaft 2013 bei 470 Landkreisen und kreisfreien Städten erreichte er Platz 2 bundesweit.

Entwicklung zum Logistikstandort: Der Landkreis hat sich neben dem Logistikschwerpunkt in Gersthofen in den vergangenen Jahren gerade im Süden bei Graben und Kleinaitingen zu einem weiteren erfolgreichen Logistikstandort entwickelt. Angefangen mit Aldi und Amazon sind nun weitere namhafte

Schmuttertal-Gymnasium Diedorf erhält deutschen Architekturpreis

SCHULEN / Das Schmuttertal-Gymnasium hat sich mit seinem zukunftsweisenden Schulbau unter 160 Mitbewerbern durchgesetzt und gewinnt 30 000 Euro beim Deutschen Architekturpreis 2017.

Seit 1971 wird alle zwei Jahre der Deutsche Architekturpreis vergeben. Ausgezeichnet werden „für die Entwicklung des Bauens in der Gegenwart beispielhafte Bauwerke“, wie es in der Auslobung heißt.Diese Anforderung, so befand es die diesjährige Jury, erfüllte der Neubau des

Datenschutz