Familienspaß & Gaumenfreuden

10. bis 18. September 2016, Das Volksfest im Fränkischen Seenland, www.kerwa-gunzenhausen.de


Image №1
Auch auf der Kerwa hält die moderne Esskultur Einzug: erstmalig dabei die vegetarische Küche
Verschiedenste Fahrgeschäfte bieten der ganzen Familie „a Mordsgaudi“: Die Kleineren haben ihren Spaß auf der Kinderachterbahn Silbermine, dem Kinderkarussell, der Kindereisenbahn oder dem Babyflug. Heiße Action erleben die Besucher mit Deutschlands erstem und einzigem Breakdance mit BMW Z3- und Mercedes SL-Gondeln! Eine rasante Fahrt in der 120°-Schaukel des GForce garantiert höchstes Fahrvergnügen, der Safari-Express fegt zum ersten Mal in Gunzenhausen über Berg und Tal.

Nicht fehlen darf natürlich der Autoscooter, beliebter Treffpunkt auf jeder Kirchweih. Seit 15 Jahren das erste Mal wieder in Gunzenhausen, führt der Glasirrgarten „Geheimnisse des Orients“ seine Besucher charmant in die Irre. Das 9D-Kino versetzt mit beweglichen Sitzen, Luft, Wasser und vielen weiteren Effekten in andere Sphären und wer es etwas ruhiger mag, genießt die Aussicht über das Festgeschehn vom Sambatower aus – es ist für jeden etwas dabei.

Appetit bekommen!?

Image №3
Von herzhaft fränkisch über vegetarisch bis zu süßen Versuchungen, die internationale Vielfalt an Schlemmerangeboten lädt zu einer kulinarischen Weltreise ein.




Interessant wird es auch auf der Backstage-Tour, die am 16. September zum zweiten Mal stattfinden wird und den Teilnehmern einen echten Einblick hinter und unter die Kulissen, beispielsweise unter den Breakdance, in die Eisküche oder die Funktionalität eines Autoscooters, bietet. Die Teilnahme wird verlost (siehe Verlosungen in der Stadtzeitung). Fotos: pm

Es war einmal ...

Image №2
Nach dem großen Anklang, welchen die Aktion letztes Jahr gefunden hat, wird es auch heuer wieder einen extra Kinder-Kerwabaum im Fränkischen Dorf geben. Für seine Optik sind die Kinder des Familienzentrum Sonnenhof des Diakonissen-Mutterhauses Hensoltshöhe zuständig, für seinen Anhang haben sich die Schausteller wieder einiges einfallen lassen.

Zum zweiten Mal können Kinder sich am Sonntag, 11. September, nach dem offiziellen Aufstellen um 12:30 Uhr Freifahrten, Plüschtiere und Eisgutscheine „erklettern“. Der Baum kann am Abend des 16. September ersteigert werden.


Optikhaus Gunzenhausen GmbH

Der Kerwabaum, die Kerwabuam, die Kerwamadli und die Kerwazunft

Image №4
Der erste offizielle Akt der Kerwabuam und Kerwamadli findet bereits am 8. September ab 18 Uhr am Eingang zum Festplatz statt. Unter musikalischer Begleitung der Jugendkapelle Gunzenhausen, die auch für die Verpflegung sorgt, wird der von den Kerwamadli schön geschmückte Kerwabaum aufgestellt.

Normalerweise wird der Baum eine Woche vorher aus dem Wald geholt und verziert. Heuer musste das bereits zwei Wochen vorher geschehen, da zwischenzeitlich intern Hochzeit gehalten wurde, wo natürlich die gesamte Crew Spalier stehen musste.

Übrigens finden sich nicht selten die Pärchen innerhalb der Gemeinschaft, wie die Redaktion aus zuverlässiger Quelle erfahren hat. Hinter den Kerwabuam & Kerwamadli steht die Kerwazunft: die Ehemaligen, die den Jungen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Wie jedes Jahr wird der Baum auch heuer wieder für einen guten Zweck versteigert: am
16. September
in der Festhalle. Wie es mit dem ersteigerten Baum weitergehen kann

Empfang der Ehemaligen & Fränkisch aufg’spielt

Image №5
Die Jugendkapelle Gunzenhausen untermalt nicht nur das Aufstellen des Kerwabaums am 8. September. Auch am 10. September gibt sie anlässlich der Eröffnung ein Standkonzert und schenkt dem Frühschoppen am 11. September den musikalischen Rahmen.
Tradition spielt in Gunzenhausen in jeder Beziehung eine große Rolle. So sind am
11. September alle ehemaligen Gunzenhäuser Bürger um 11 Uhr ganz herzlich in den markgräflichen Hofgarten zu einem Empfang des Bürgermeisters geladen: Um bei geselligem Beisammensein die eine oder andere Anektode auszutauschen – oder nur, um sich wieder einmal zu treffen. Ab 13:30 Uhr kann man sich auf dem Marktplatz auf gute Unterhaltung rund um Musik, Tanz und Tracht aus Altmühlfranken freuen: Mit dabei sind die Gunzenhäuser Blousn, die Kindertanzgruppe des Trachtenvereins D’Altmühltaler, die Goisler des Volkstrachtenerhaltungsvereins D’Riaser Oettingen e.V., der Wolframs-Eschenbacher Dreigesang und die Volkstanzgruppe des Heimat- und Trachtenerhaltungsvereins Wemding e.V.

zurück zur Übersicht 615 Jahre Gunzenhäuser Kerwa
Datenschutz