Marktsonntag Königsbrunn - 13. Oktober 2019

Altbewährtes und Beliebtes, Neues und Überraschendes

GRUSSWORT / Bürgermeister Franz Feigl freut sich schon auf den Königsmarkt. Neben vielen Verkaufsständen gibt es unter anderem auch Infos zur Verlängerung der Straßenbahnlinie 3.

1. Bürgermister der Stadt Königsbrunn, Franz Feigl. Foto: Nik Schölzl
1. Bürgermister der Stadt Königsbrunn, Franz Feigl. Foto: Nik Schölzl
Liebe Königsbrunner Bürgerinnen und Bürger, liebe Besucherinnen und Besucher aus nah und fern,

der zweite Sonntag im Oktober ist in unserer Stadt traditionell reserviert! Wofür? Für einen gemütlichen Bummel auf unserer Bürgermeister-Wohlfarth-Straße. Für einen entspannten Einkauf mit fachkundiger Beratung in den geöffneten Geschäften im Stadtgebiet. Für ein überraschendes Treffen mit Freunden und Bekannten. Für große Begeisterung beim Kart-Rundkurs und bei den Modelltrucks am Marktplatz. Für Altbewährtes und Beliebtes, für Neues und Überraschendes, für Dekoratives und Praktisches, für Leckeres und Unterhaltsames. Oder mit anderen Worten: Königsbrunn lädt wieder zum Königsmarkt!

Für alle, die bei unserem Flohmarkt in der Schul- und Schwabenstraße vorbeischauen, um Nützliches, Trödel und Raritäten anzubieten und zu finden: Stöbern Sie, handeln Sie, feilschen Sie, geben Sie zu und geben Sie nach, denn das macht Spaß und so entsteht rund ums Rathaus an diesem Tag eine echte Flohmarkt-Atmosphäre. Ihnen allen viel Vergnügen und gute Geschäfte!

Ganz besonders freue ich mich, dass diesmal neben den Verkaufsständen an zwei Stellen auch Königsbrunner Themen präsent sind: In der Nähe des Naturmuseums finden Sie den Info-Bus der Stadtwerke Augsburg, der Informationen über die Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 mitbringt; vor wenigen Tagen haben wir hier den symbolischen Spatenstich gefeiert. Und nicht weit entfernt davon zeigt das Planungsbüro Haines-Leger Architekten Stadtplaner aus Würzburg-Rimpar, wie es bei der Königsbrunner Stadtentwicklung aussieht! Straßenbahn und Stadtentwicklung sind beides Themen, die in den kommenden Jahren nicht nur unsere Stadt selbst verändern, sondern auch das Umland beeinflussen werden. Noch ein Hinweis für die Besucherinnen und Besucher, die nicht zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Bus kommen können, sondern das Auto nutzen: Es sind zahlreiche kostenlose Parkplätze vorhanden, aber durch den Neubau eines Kreisverkehrs in der Wertachstraße / Königsallee fallen die Umleitungen dieses Jahr etwas anders aus. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihnen allen wünsche ich nun viel Spaß bei unserem Königsbrunner Marktsonntag! Und nicht vergessen: Auf den nächsten Königsmarkt müssen Sie sechs Wochen länger warten als sonst, denn der traditionelle März-Termin musste aus organisatorischen Gründen auf den 26. April 2020 verschoben werden – noch ein guter Grund, am kommenden Sonntag in Königsbrunn vorbeizuschauen… Wir freuen uns auf Sie! Herzlichst,

Ihr

Franz Feigl
1. Bürgermeister


Verkaufsoffener Sonntag

Dehner öffnet am 13. Oktober von 11 bis 16 Uhr.

Die beliebten Chrysanthemen sorgen im Herbst für farbenfrohe Akzente. Foto: Uwe Sauer
Die beliebten Chrysanthemen sorgen im Herbst für farbenfrohe Akzente. Foto: Uwe Sauer
Die Tage werden kürzer, die Temperaturen kälter und der Herbst klopft an der Tür: Höchste Zeit, den eigenen Gartenwinterfest zumachen. Doch nicht nur die Grünfläche will für die kalten Tage gerüstet werden, auch Wildtiere, wie Vögel, Eichhörnchen und Igel brauchen Hilfe beim Überwintern. Im Dehner Garten-Center in Königsbrunn finden Garten und Tierliebhaber alles, was Garten, Balkon und Terrasse zu einer grünen Oase werden und die Herzen unserer tierischen Freunde höherschlagen lässt. Am verkaufsoffenen Sonntag kann vor Ort nach Herzenslust eingekauft werden.

Herbstblüher in bunten Farben

Zum Saisonausklang kann mit prächtigen Herbstblühern ein leuchtendes Farbfeuerwerk gezündet werden. Bei Dehner gibt es Astern, Alpenveilchen und Heidepflanzen in großer Auswahl und verschiedensten Farb- und Formvariationen. Auch Chrysanthemen dürfen im Herbst nicht fehlen: Die Blumenkugeln sind im Beet ebenso ein Hingucker wie als Kübelpflanzen auf dem Balkon. Viele Herbstpflanzen überzeugen übrigens auch als Schnittblumen und lassen sich in herbstliche Tischdekorationen einbinden.

Futter und Schutzplätze für Wildtiere

Um ein geeignetes Winterquartier mit Futterstelle für die herbstlich-kalten und frostigen Tage für die Wildtiere zu schaffen, bietet Dehner außerdem eine große Auswahl an artgerechtem, energie- und vitaminreichem Futter sowie Schutzplätzen.

Tipps für die Zufütterung: Nüsse und Saaten für Eichhörnchen sollten in einer erhöhten Futterstelle an einem Baum angeboten werden, damit die Tiere bei Gefahr von dort aus in die sichere Krone flüchten können. Bei der Zufütterung von Igeln ist es wichtig, ausreichend Trinkwasser zur Verfügung zu stellen und keinesfalls Milch, da sie die darin enthaltene Lactose nicht verdauen können.

Weitere Informationen zu Dehner gibt es unter www.dehner.de, auf der Facebook-Seite oder direkt in Ihrem Markt. (pm/fk)


Infos rund um den Königsmarkt

Der Kart-Rundkurs auf dem Marktplatz ist ein besonderes Highlight.
Der Kart-Rundkurs auf dem Marktplatz ist ein besonderes Highlight.
Die Verkaufsstände sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am selben Tag bieten außerdem zahlreiche Geschäfte im Königsbrunner Stadtgebiet von 11 bis 16 Uhr auch wieder die Möglichkeit zu einem ungezwungenen Einkaufsbummel mit der ganzen Familie.

Infos und Kulinarisches

Abwechslungsreich und farbenfroh locken beim Königsmarkt die zahlreichen Verkaufsstände: Bekleidung, Lederwaren, Gewürze, Schmuck, Deko, Lebensmittel, Spielwaren, Tee, Geschirr und vieles mehr bieten die über 200 Fieranten. Auf Höhe des Naturmuseums werden auch die Stadtwerke Augsburg zu finden sein, die Informationen über die Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 mitbringen. Und wer sich über die Pläne zur Königsbrunner Stadtentwicklung informieren möchte, wird am Stand des Planungsbüros Haines-Leger Architekten Stadtplaner aus Würzburg-Rimpar fündig. Auf dem Marktplatz wird der Kart-Rundkurs wieder Anziehungspunkt für Groß und Klein sein. Mit Steckerlfisch, Crêpes, Schupfnudeln, Flammkuchen und zahlreichen anderen heimischen und internationalen Spezialitäten ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Für Flohmarkt-Fans

Rund ums Rathaus sind alle Flohmarkt-Fans gefragt: Hier heißt es wieder suchen, entdecken, feilschen und mit dem erstandenen Objekt weiterziehen. Ein Hinweis an die Verkäufer im Flohmarktbereich: Nutzen Sie für Ihre Verkaufsstände bitte nur die Gehwege und die öffentlichen Verkehrsflächen, da die Anwohner im Flohmarktbereich ihre Wohnungen und Häuser ungehindert erreichen wollen und sollen.

Toiletten und Parkmöglichkeiten

Öffentliche Toiletten stehen beim Marktplatz und Toiletten-container auf Höhe des Eiscafés Pia zur Verfügung. Parkmöglichkeiten für ihr Auto finden alle Besucher auf den Parkplätzen hinter der St.-Ulrich-Kirche, beziehungsweise der Knigsallee, oder auf den zum Parken freigegebenen Teilflächen der Bürgermeister-Wohlfarth-Straße. Die notwendigen Straßensperrungen sind ausgeschildert. Aufgrund des erweiterten Marktbereiches werden einige Bushaltestellen in der Zeit von Samstag, 14 Uhr, bis Sonntag, 24 Uhr, anders bedient. Hierfür gibt es entsprechenden Ankündigungen des AVV.

Bitte beachten Sie:

Normalerweise würde der nächste Königsmarkt am dritten März-Sonntag, 15. März 2020, stattfinden. Dieser Termin muss jedoch wegen der Kommunalwahl verschoben werden, da die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes an einem Tag nicht gleichzeitig zwei derartige Großereignisse organisieren können. Deshalb hat der Stadtrat entschieden, dass der nächste Königsmarkt auf Sonntag, 26. April 2020, verschoben wird. (pm)


Verkehrsbeschränkungen anlässlich des Königsmarkts

Der Flohmarkt bietet wieder allerlei Nützliches und Lustiges zum Schnäppchenpreis. Fotos: Stadt Königsbrunn
Der Flohmarkt bietet wieder allerlei Nützliches und Lustiges zum Schnäppchenpreis. Fotos: Stadt Königsbrunn
Die örtliche Straßenverkehrsbehörde der Stadt Königsbrunn weist auf folgende Verkehrsbeschränkungen hin:

Königsmarkt

Die Marktfläche erstreckt sich auf der Bgm.-Wohlfarth-Straße von der Kreisverkehrsanlage Königsallee/Raiffeisenstraße bis zur Kreuzung Gartenstraße/ St.-Johannes-Straße. Ab Samstag, 12. Oktober, 14 Uhr und Sonntag, 13. Oktober, bis etwa 22 Uhr ist die Ortsdurchfahrt (Bgm.-Wohlfarth-Straße) in Königsbrunn zwischen der Königsallee/Raiffeisenstraße und der Gartenstraße/St.-Johannes-Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Außerdem sind sämtliche in den Jahrmarktsbereich einmündenden Seitenstraßen und Zufahrtsstraßen gesperrt.

Des Weiteren ist ein Teilstück der Rathausstraße, der Marktstraße, der Heimgartenstraße, die Schulstraße, die Schwabenstraße bis zur Einmündung in die Sudetenstraße, die Von-Eichendorff-Straße von der Marktstraße bis zur Einmündung Marktplatz, gesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert. Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Sperrung der Wertachstraße im Einmündungsbereich der Königsallee und der Neubaumaßnahme einer Kreisverkehrsanlage im Einmündungsbereich der Wertachstraße/Königsallee, ist eine Umleitung über die Wertachstraße durchgängig nicht möglich.

Die innerörtliche Umleitungsstrecke aus Richtung Norden erfolgt über den östlichen Bereich, über die Augsburger Straße/Haunstetter Straße/Egerländer Straße/Lechstraße Nord/Lechstraße Süd beiderseitig. Die innerörtliche Umleitungsstrecke aus Richtung Süden erfolgt über den westlichen Bereich, über die Landsberger Straße/Gartenstraße/Römerallee/Wertach Straße Süd/Auffahrt zur B17 Königsbrunn Süd sowie die Landsberger Straße beiderseitig.

Der Bereich des Parkplatzes an der Marktstraße/Von-Eichendorff-Straße gegenüber dem Rathaus auf der Ostseite des Parkplatzes, ist ab Samstag, 12. Oktober, ab circa 14 Uhr gesperrt. Am Samstagvormittag findet in diesem Bereich der Wochenmarkt statt. Ein Parken auf dem gesamten öffentlichen Parkplatz ist aufgrund der Jahrmarkts- und Flohmarktveranstaltung nicht möglich. Im direkten Bereich des Flohmarktes an der Von-Eichendorff-Straße stehen keine Parkflächen zur Verfügung!

Ortsdurchfahrt

Ab Sonntag, 13. Oktober 2019, wird in Königsbrunn in der Zeit von 7 Uhr bis etwa 22 Uhr die Ortsdurchfahrt (Bgm.-Wohlfarth-Straße/Haunstetter Straße/Landsberger Straße) zwischen der Kreuzung Lechstraße/Augsburger Straße und der Königsallee sowie der Staatsstraße 2380 und der Blumenallee/Bgm.-Wohlfarth-Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten bestehen auf den öffentlichen Parkflächen (an der Königsallee, am Parkplatz Hans-Wenninger-Stadion an der Karwendelstraße, et cetera) sowie auf der Haunstetter Straße zwischen der Kreuzung Augsburger Straße/Lechstraße und der Königsallee, jeweils auf der rechten Spur der Fahrbahn. In diesen Bereichen ist ab Sonntag, 13. Oktober 2019, ab 7 Uhr das Parken bis zum Jahrmarktsende auf dem jeweils rechten Seitenstreifen erlaubt. Während des Jahrmarktes ist in diesem Bereich eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h angeordnet.

Halteverbote

Für die Zeit von Samstag, 12. Oktober, ab 14 Uhr bis Sonntag, 13. Oktober, bis ungefähr 22 Uhr wird das Halten für Kraftfahrzeuge in folgenden Straßen beidseitig verboten:

Königsallee, Wertachstraße, Gartenstraße, St.-Johannes-Straße zwischen der Bgm.-Wohlfarth-Straße und der Von-Eichendorff-Straße, Schulstraße, Marktstraße, Bgm.-Wohlfarth-Straße (im Jahrmarktsbereich), Schwabenstraße von der Marktstraße bis zur Egerländer Straße/Schwabenstraße, Von-Eichendorff-Straße von der Holbeinstraße bis zur Rathausstraße und Marktstraße bis zur Einmündung Marktplatz, Heimgartenstraße, Römerallee, Raiffeisenstraße beiderseitig, Rathausstraße (von der Bgm.-Wohlfarth-Straße bis zur Pfalzstraße), Frankenstraße, Sudetenstraße (von der Schwabenstraße bis zur Frankenstraße), Holbeinstraße (von der Blumenallee bis zur Von-Eichendorff-Straße).

Cineplex

Die Besucher des Kino Cineplex werden gebeten, von Westen über die Wertachstraße und die Gartenstraße den Parkplatz am Arkadenhof zu benutzen, beziehungsweise außerhalb zu parken. Im direkten Bereich des Jahrmarkts stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Die Besucher des Best Hotel Zeller sowie des Hotels am Europaplatz werden gebeten, von Westen über die Wertachstraße, Gartenstraße und die St.-Johannes-Straße die Parkplätze der Hotels anzufahren; eine Zufahrt über die Bgm.-Wohlfarth-Straße ist nicht möglich.

Flohmarkt

Der Flohmarktbereich erstreckt sich über die Schulstraße und die Schwabenstraße bis zur Einmündung in die Sudetenstraße sowie in einem Teilbereich des öffentlichen Parkplatzes an der Marktstraße/ Von-Eichendorff-Straße sowie die Nordseite der Marktstraße. Der Flohmarktbereich ist ausgeschildert. Andere Bereiche, Straßen und Wege dürfen für den Verkauf von Flohmarktartikeln nicht benutzt werden. Der Flohmarktbereich wird durch Ordner der freiwilligen Feuerwehr kontrolliert. Dem Ordnungspersonal ist Folge zu leisten. Die Flohmarktnutzung ist auf Flohmarktmarktartikel beschränkt, Neuwaren dürfen hier nicht verkauft werden. Die Markierung der Standflächen mittels Farbe und Klebebänder wird untersagt. Privatgrundstücke dürfen ohne vorherige Einwilligung der Eigentümer als Verkaufsfläche nicht genutzt werden. Anfallender Müll ist durch die Flohmarktanbieter selbstständig zu entsorgen. (pm)
zurück zur Übersicht Feste | Märkte | Events
Datenschutz